X
L'UOMO CHE COMPRÒ LA LUNA von Paolo Zucca,  IT A/ARG/ALB 2018 , 102 min, DCP.
Italienisch mit englischen Untertiteln.
Eröffnungsfilm, Schweizer Premiere
  • Regisseur: Paolo Zucca
  • Buch: Paolo Zucca, Barbara Alberti, Geppi Cucciari
  • Kamera: Ramiro Civita
  • Schnitt: Sarah McTeigue
  • Darsteller: Jacopo Cullin, Stefano Fresi, Francesco Pannofino, Benito Urgu, Lazar Ristovski, Angela Molina
  • Produzent: Amedeo Pagani, Nicola Giuliano, Daniel Burman, Genc Permeti
  • Produktion: La Luna, Indigo Film with Rai Cinema in coproduction with Oficina Burman & Ska-Ndal Production
  • Verleih: Glorious Films
  • Kontakt: Gaetano Maiorino,
  • Festivals: Festival del Cinema Italiano di Ajaccio, Les rencontres du cinéma italien à Toulouse, Busan, Rome

L'UOMO CHE COMPRÒ LA LUNA

Die bizarre Nachricht, dass jemand in Sardinien Eigentümer des Mondes geworden ist, erschüttert den italienischen Geheimdienst. Agent Kevin Pinelli wird mit dem Fall beauftragt und auf eine Undercover-Mission geschickt. Mithilfe eines mürrischen Verbündeten muss er sich sardinische Umgangsformen, den Dialekt, und die Mentalität aneignen. Während der Mission verwandelt sich der falsche Milanese Kevin Pinelli in Gavino Zoccheddu, einen Inbegriff sardinischer Maskulinität, und entdeckt seine eigenen Wurzeln.  

In L'UOMO CHE COMPRÒ LA LUNA reichert Regisseur Paolo Zucca altbekannte italienische Comedy mit originellem, eigenwilligem und absurdem Humor an und übertrifft damit sogar noch seinen Film L' ARBITRO (2. SFFF). Sein neuer Film ist wieder in seiner Heimat Sardinien angesiedelt. Mit komödiantischer Leichtigkeit und Scharfsinn zugleich, durchlöchert er die starren Eigenheiten von Gemeinschaftsidentität und nimmt das Publikum auf eine bizarre und gefühlvolle Reise mit.

zu sehen am  9.4.19 / 19:30
Eröffnungsfilm

Momentan kein Ticketverkauf.

Paolo Zucca
1972 geb. in Cagliari. Nach seinem Abschluss in Moderner Literatur hat er an der RAI School of Film and Television studiert und anschliessend an der N.U.C.T. in Rom abgeschlossen. Neben Spielfilmen hat er auch bei Kurz-, Dokumentarfilmen und Werbungen Regie geführt. Er lebt in Sardinien und in Rom.

Filmografie
2018
 The Man Who Bought The Moon 
2013 L‘Arbitro 
2013 Bella Di Notte
2011 Cuore Di Clown
2007 Colibrì 
2007 Cabrio 
2005 Banana Rossa 
2002 Il Leone​